#33: Das Kind In Dir Muss Heimat Finden Mit Stefanie Stahl

#33: Das Kind in dir muss Heimat finden – Soul Session mit Stefanie Stahl

Indem du dich „Was ist jetzt sinnvoll?“ fragst, kannst du sehr viel Ich-Angst auf eine gesunde und stabile Weise überwinden.

– Stefanie Stahl

Stefanie Stahl ist Psychotherapeutin, Buchautorin und bietet Seminare zu den Themen Selbstwertgefühl und Bindungsangst an. Ich selbst habe vor längerer Zeit ihr Buch „Das Kind in dir muss Heimat finden“ gelesen und war begeistert von ihrem Ansatz. Das „innere Kind“ ist in Stefanie’s Buch eine Metapher, die für jenen Anteil unserer Psyche steht, der stark von der Kindheit geprägt wurde. Jeder Mensch trägt trägt beides in sich, deshalb geht es darum, Freundschaft mit dem eigenen Schattenkind zu schließen und das Sonnenkind zu fördern und zu entwickeln. In dieser Folge geht es um:

  • unsere unbewussten psychischen Programme aus der Kindheit
  • die Wirkung unserer negativen Glaubenssätze
  • unser Schatten- und Sonnenkind
  • verschiedene Schutzstrategien
  • das eigene Erwachsenen-Ich

Ein Hoch auf Uns!

Deine Kira



Hier herunterladen!


Links von Stefanie Stahl:

*** Links von Kira ***

Danke für deine Bewertung auf iTunes! Gemeinsam können wir alle Menschen, denen das Wissen weiterhelfen kann, erreichen.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Liebe Kira,
    ich möchte dir ganz herzlich für diesen tollen Beitrag danken! Ich bin erst gerade auf deine Seite gestoßen und freue mich generell sehr, dass du dich mit dem Thema Essstörungen befasst, da ich selbst viele Jahre davon betroffen war. Ich habe beim ersten Überfliegen schon eine Fülle an Podcasts auf deiner Seite gesehen, die mich ansprechen, und die ich jetzt peu a peu hören werde.
    Angefangen habe ich mit diesem Podcast mit Stefanie Stahl, da ich mir das Buch letztes Jahr gekauft habe und es absolut grandios finde. Ich habe schon sehr viel damit gearbeitet und es auch meinem Therapeuten gezeigt, der es nun selbst für seine Arbeit nutzt. Trotzdem war es nochmal sehr beeindruckend, Frau Stahl bei dir „live“ zu hören – vor allem, weil sie das Thema Glaubenssätze in ihren Beispielen hier auf das Thema Essstörugen bezogen hat. Ich habe durch ihr Buch eh schon sehr viel dazu gelernt und verstanden, dass meine frühere Magersucht auf falschen Glaubenssätzen beruht. Nie habe ich es aber so klar und deutlich formuliert gehört, wie hier in dem Podcast von Frau Stahl. Ich musste an einigen Stellen sehr weinen, denn sie hat es so unglaublich treffend auf den Punkt gebracht. Ich habe mich so sehr wiedergefunden, dass es mich – auch wenn es mir heute gut geht – total berührt hat. Ich werde mir den Beitrag auf jeden Fall nochmal anhören und auch das Buch ist mein ständiger Begleiter. Wie Ihr es in dem Beitrag so treffend gesagt habt, sind Glaubenssätze sehr hartnäckig und es ist wirklich ein (zeitintensives) „neu lernen“, wenn man diese Art zu denken ablegen will.
    Also nochmal 1000 Dank, ich freue mich schon sehr, noch die anderen Podcasts von dir zu hören. Du machst eine wirklich tolle, wertvolle Arbeit!
    Herzliche Grüße
    Leonie

    1. Liebe Leonie,

      ich möchte dir von ganzem Herzen danken und weißt du was? Ich bin ein Fan davon, Dankbarkeit mit Menschen zu teilen und leite deinen Kommentar deshalb direkt an Steffi per Mail weiter. Sie wird sich mit Sicherheit genau wie ich von ganzem Herzen darüber freuen.

      Geh deinen Weg immer weiter, das Leben ist eine Reise und es so unglaublich wertvoll mit jeder Zelle aufzuwachen, zu erkennen und in seinem tiefsten Inneren zu spüren, dass es DEIN einziges, wundervolles Leben ist, für das nur Du verantwortlich bist.

      Ich drück dich & ein Hoch auf Dich!

      Deine Kira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.